Kontaktinformationen

Wirtschaftsförderung
Lüchow-Dannenberg

Salzwedeler Str. 13
29439 Lüchow

Kim Florian Wittig
Projektleitung

Tel: +49 (5841) 974 73 72
Fax:  
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.wirtschaft-dan.de

Modellvorhaben „Landwerkstatt“ wird durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert

Lüchow, 24.10.2017 – Mit der Übergabe des Zuwendungsbescheids an die Süderelbe AG geht das Projekt „Landwerkstatt“ ab Januar 2018 in der Alten Post in Lüchow in die Umsetzung. Zur Unterstützung von Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge im handwerklichen und handwerksnahen Bereich haben die Süderelbe AG, in Zusammenarbeit mit dem Landkreis und der Wirtschaftsförderung Lüchow-Dannenberg, der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, dem Initiativkreis für Unternehmergespräche e.V. (IfU) und der Leuphana Universität das Modellprojekt „Landwerkstatt“ initiiert. Im Landkreis Lüchow-Dannenberg soll ein zweistufiges Programm entwickelt und umgesetzt werden, dass Handwerkern die Gründung und Unternehmensnachfolge erleichtert. Hierzu dienen nicht nur betriebswirtschaftliche Bildungsangebote, sondern auch fach- und regionalspezifische Fort- und Weiterbildungen.Weiterlesen

Offener Brief zur Schullandschaft im Landkreis

Position der Wirtschaft zur IGS, erschienen als offener Brief am 30. April 2016 in der EJZ

Sehr geehrte Eltern,

wir wenden uns heute öffentlich an Sie, da Sie in naher Zukunft über die Schullandschaft im Nordkreis abstimmen sollen. Der Kreistag Lüchow-Dannenberg hat im Dezember 2015 einen Prozess initiiert, dessen Ziel es ist, am Standort Dannenberg eine Integrierte Gesamtschule (IGS) als alleinige Schule zu errichten. Dies würde für die bestehenden Schulen, für Kinder und Eltern gravierende Folgen haben.

Wir wenden uns mit aller Entschiedenheit gegen diese Pläne. Wir fordern den Erhalt der bestehenden, vielfältigen Schullandschaft. Eine IGS darf es nur als zusätzliche Schule geben. Wir fordern insbesondere den Erhalt des Fritz-Reuter-Gymnasiums (FRG) mit seiner gymnasialen Oberstufe.

(mehr)

Avebe … Kartoffelstärke und mehr!

Avebe …  Kartoffelstärke und mehr!

12-2016

Als Tochter der Cöoperatie AVEBE U.A. gründete sich KPW 1996 aus der Prignitz Stärke und der Wendlandstärke. Seit dem firmiert das Unternehmen unter dem Namen Avebe Kartoffelstärkefabrik Prignitz/Wendland GmbH. Die Cöoperatie AVEBE U.A. ist eine Genossenschaft (bäuerliche Kooperative) mit Sitz in den Niederlanden. Gegründet 1919, als Verkaufsbüro niederländischer Stärkefabriken (Aardappel Verkoop Bureau), ist es heute ein international tätiges Unternehmen.

(mehr)

Bethge - Mischung aus Erfahrung und zeitgemäßen Ideen

Bethge - Mischung aus Erfahrung und zeitgemäßen Ideen

12-2016

Ob es die historischen Straßenlaternen auf dem Berliner Kurfürstendamm oder Pariser Platz sind, ob restaurierte Messingarbeiten im italienischen Dörfchen: Sie kommen aus dem Wendland, genauer aus Gorleben. Dort stellt die Bethge Metall- und Fahrzeugbau GmbH seit über 100 Jahren neben kunstvoll geschmiedeter Straßenbeleuchtung auch Bänke oder Tische für den öffentlichen Raum, Beeteinfassungen, Carports, Fahrradunterstände, Zäune, Geländer, Ziergitter, Tore und Sichtschutzwände oder Mülleinhausungen her. „Alles, was sich mit Metall bauen lässt, kann durch unsere Hände gestaltet werden“, ist Geschäftsführer Stephan Bethge überzeugt.

(mehr)

BWM - Innovativ, langlebig, energetisch effizient

BWM - Innovativ, langlebig, energetisch effizient

12-2016

BWM steht für Befestigungstechnik, Werkzeuge und Maschinen. Das Stammhaus, die BWM Dübel + Montagetechnik GmbH, wurde 1978 gegründet und ist in Leinfelden-Echterdingen ansässig. Der international tätige Spezialist von Unterkonstruktionen für vorgehängte, hinterlüftete Fassaden (VHF) entwickelt und vertreibt Systeme für die architektonische Vielfalt des modernen Fassadenbaus. Durch die Trennung der Fassadenbekleidung vom Mauerwerk wird sowohl der Witterungsschutz als auch die Wärmedämmung gewährleistet. „Dadurch entsteht innen ein angenehmes Raumklima und außen besteht ein Tauwasser- und Regenschutz“, erklärt Oliver Fröhlich. Er führt seit 2008 als Mitgesellschafter die BWM Produktion GmbH in Gorleben.

(mehr)

ContiTech - Technologie, Sicherheit und Komfort aus Dannenberg

ContiTech - Technologie, Sicherheit und Komfort aus Dannenberg

12-2016

Im Werk Dannenberg produzieren die ContiTech Vibration Control GmbH und die ContiTech Antriebssysteme GmbH Komponenten für Automobile und technische Anlagen und Aufzüge auf der ganzen Welt. Das Werk wurde 1961 gegründet. Mit einer Arealgröße von 16.000 qm und derzeit rund 370 Mitarbeitern zählt die ContiTech zu den größten Arbeitgebern im Landkreis Lüchow Dannenberg.

(mehr)

FKM - Erfolg durch Veränderung

FKM - Erfolg durch Veränderung

12-2016

Seit der Gründung der FKM Elemente GmbH im Jahr 1995 ist viel passiert. Das 20-jährige Jubiläum ist vorüber, dem 25-jährigen blickt das Unternehmen mit großer Zuversicht entgegen. Ein guter Zeitpunkt, auch außerhalb von Jahrestagen Bilanz zu ziehen.

(mehr)

Steinicke - Produktion in Harmonie mit der Natur

Steinicke - Produktion in Harmonie mit der Natur

12-2016

Nahezu hundert Jahre Tradition und Erfahrung sowie die Anwendung neuester Technologie haben Steinicke zu einem der führenden Hersteller von Trockengemüsen und -kräutern gemacht. „Unsere Erfolge als strategischer Partner für internationale Hersteller von Markenprodukten spornen uns an, diese Stellung noch weiter auszubauen und offen zu sein für neue Entwicklungen und weltweite neue Beziehungen“, meint Geschäftsführer Robert Lettenbichler. Um weiterhin auf dem Weltmarkt existieren zu können, präsentiert sich das Unternehmen regelmäßig auf internationalen Messen.

(mehr)

WendenTec - Viele Ideen rund um Technik zum Mieten

WendenTec - Viele Ideen rund um Technik zum Mieten

12-2016

Ein Bekenntnis zur Region, der (Um-)Welt des Wendlands und Begeisterung für Technik, schon ist der Name des Unternehmens hergeleitet: WendenTEC GmbH. Das Dannenberger Startup-Unternehmen vermietet Maschinen als „Online-Helfer“ für die Bereiche Landwirtschaft, Forst, Kommunalanlagenbau (mit oder ohne Maschinenfahrer) und bietet Engineering-Leistungen als Beratung und Hilfestellung. Die Idee dazu hatte der heutige Geschäftsführer Michael Zuther, ein gelernter Landmaschinen-Schlosser und Maschinenbau-Techniker. Aus seiner Leidenschaft an der Funktionalität mobiler Großmaschinen, der Freude an der Dienstleistung aus mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Anlagenmontage, der Schüttgut-Technik-Konstruktion und -Anwendung ist die WendenTEC im Juni 2015 entstanden.

(mehr)

Winterhoff - Große Stücke aus Gülden

Winterhoff - Große Stücke aus Gülden

12-2016

Große Werkstücke zu zerspanen ist der Tätigkeitsschwerpunkt der Winterhoff Maschinenbau GmbH & Co. KG in Gülden. Die ersten computergesteuerten Fräsmaschinen hat das Unternehmen bereits seit 1992 in Betrieb. Seitdem ist es kontinuierlich gewachsen. „Gefertigt werden Bauteile angefangen von kleinen handlichen bis hin zu 26 Meter Größe und 20 Tonnen Gewicht“, erzählt Geschäftsleiter David Boetzel.

(mehr)

WZT - Moderne Technik auf höchsten Niveau

WZT - Moderne Technik auf höchsten Niveau

12-2016

Die WZT Wendland-Zerspanungs-Technik GmbH wurde 1994 in Hitzacker von Ralf Prahler als Zerspanungsbetrieb und Vorrichtungsbau gegründet. Schnell entwickelte sich aufgrund des modernen CNC-Maschinenparks und der hoch motivierten und qualifizierten Mitarbeiter eine große Dynamik. WZT wurde eine wichtige Dreherei für im Kreis ansässige Unternehmen. Viele Jahre verließen keine THU-Lager den Landkreis, ohne vorher als Lagerkomponente in Hitzacker bearbeitet worden zu sein.

(mehr)

Wir sind Bildungscluster!

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg zählt mit zu den 4 Gewinnern, die vom Stifterverband für die deutsche Wissenschaft ab Oktober 2013 in den kommenden zwei Jahren mit jeweils 125.000,- gefördert werden. Bedingung für die Förderung im zweiten Jahr ist eine positive Zwischenevaluation im Herbst 2014.
 
11 Finalisten von insgesamt über 80 Bewerbern aus ganz Deutschland präsentierten und verteidigten ihre Konzepte zur Ausschreibung "Bildungscluster – Eine Initiative zur Stärkung regionaler Allianzen für erfolgreiche Nachwuchssicherung" im Rahmen einer Auswahlsitzung im Forum der Deutschen Bank in Berlin.

Nutzen durch Austausch und Kooperation: Das EMT-Netzwerk!

Am 10. Juni 2013 fand in der Artesan Pharma GmbH & Co. KG im Werk II  das 24. Netzwerktreffen. 

Die Artesan als freundlicher und offener Gastgeber hatte zu einer Betriebsbesichtigung mit einleitendem Vortrag geladen. Herr Wolfgang Mengershausen (Betriebsleiter Werk II) und Herr Jorg Weinhold (Assistent der Geschäftsleitung) informierten die Teilnehmer über die Entstehung und Gründung der Artesan, die Positionierung im Markt und die Produktpalette.

(mehr)

15 Jahre Beständigkeit, Verlässlichkeit und Vertrauen

Dreyer & Bosse feiert Firmenjubiläum auf der Messe Eurotier 

Aus dem Pionier der Biogasverwertung in Norddeutschland hat sich ein international tätiges Unternehmen entwickelt, welches auf langjährige Erfahrung im Bereich Erneuerbare Energien und Biogas zurückblicken kann.

In der Ansprache vor der Standparty hob Geschäftsführer Felix Fröhlich besonders eine neue Steuerungssoftware der BHKW Anlagen hervor sowie Lösungen für ORC Anwendungen und die Biogasaufbereitung AminSelect.

(mehr)

Design Camp Wendland - für die Region und darüber hinaus

"Innovation und Nachhaltigkeit" - Designstudierende arbeiten mit Unternehmen aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg zusammen.

Das erste Wendland Design Camp startete im September mit 14 Studierenden, auf dem Werkhof Kukate von Michael Seelig. Zwei Wochen lang  wurde in gemischten Teams und enger Zusammenarbeit mit wendländischen Firmen an den gestellten Aufgaben gearbeitet. Gäste und Betreuer wie Fionn Dobbin, Christopher Döring, Jörg Höltje, Björn Kendelbacher, Dr. Sascha Peters sowie die Professoren Susanne Schwarz-Raacke (Weissensee), Karin Schmidt-Ruhland (Burg) und Andreas Schulz (HAWK) unterstützten die Teams und gaben Hilfestellung. Im Vorfeld wurden von dem Projektleiter Marc Piesbergen, Problem- und Fragestellungen verschiedenster Unternehmen aus der Region zusammengetragen, so dass die Studierenden aus einem vielfältigen Projektpool wählen konnten.

(mehr)

Perspektiven im Wendland: Ausbildungsmöglichkeiten in den EMT-Betrieben

Mehr als 600 Jugendliche beenden im Landkreis Lüchow-Dannenberg jährlich die Schule. Viele von ihnen zieht es anschließend aus der Region heraus. Dabei bleiben hier zahlreiche Ausbildungsplätze unbesetzt. Ein wesentlicher Grund: Die meisten jungen Leute kennen die vielfältigen Möglichkeiten gar nicht, die ihnen einheimische Betriebe bieten können. Die folgenden Videos von Jugendlichen für Jugendliche sollen helfen, das zu ändern.

Entwickelt wurden sie von den beteiligten Schülerinnen und Schüler selbst. 15 junge Leute waren unserem Aufruf gefolgt, in drei Seminaren an der Ideenfindung mitzuwirken. Einige traten anschließend sogar als Darsteller vor die Kamera. Denn wir wollten direkt von den Schülern erfahren, wie wir die junge Generation erreichen und begeistern können.

Weitersagen ist ausdrücklich erwünscht. Denn nur mithilfe engagierter junger Leute lässt sich ein lebendiges Wendland erhalten.

(mehr)

Wirtschaftsenglisch

Mehr Selbstsicherheit dank der Kurse für Wirtschaftsenglisch des EMT-Netzwerkes

(mehr)

ContiTech neues Mitglied

ContiTech neues Mitglied im Kooperationsnetzwerk „Energie- und Stoffstrommanagement“ Lüchow-Dannenberg (EMT)

(mehr)

Leuphana-Universität

EMT-Netzwerk-Unternehmen aus Lüchow-Dannenberg werben bei der Leuphana-Universität gemeinsam um Fachkräfte

(mehr)

Imagebroschüre

Kooperationsnetzwerk „Energie- und Stoffstrommanagement“ Lüchow-Dannenberg (EMT) gibt Imagebroschüre heraus

(mehr)